©2019 Suse Popuse.

 
 
  • Suse Popuse

Mit LIEBE zum DETAIL. Kinderzimmer gestalten.

...In meinem Kopf waren die Zimmer schon fertig, da war ich noch ein Kind. Bunt, viele Möglichkeiten meinen Schnulli einfach irgendwo reinzuwerfen und damit die Möglichkeit, dass es immer aufgeräumt aussieht <3 So war jedenfalls der Plan. Wenn man aber ein Haus kauft, dieses sozusagen bis auf die Grundmauer neu gemacht werden muss, gehört da schon ein bisschen mehr dazu. Planung, Leitungen legen, Wände neu, Tapete, Steckdosen platzieren und wo bitte kommen die Lampen hin, wenn das ganze Zimmer noch in der Ausstellung im Möbelhaus, in irgendeiner Ecke in meinem Gehirn bzw. meiner Vorstellung steht?


Das handhabe ich aber zum Glück recht einfach und so habe ich zu Simon gesagt: "Mach was du willst, ich hab keine Ahnung von dem Scheiß!" Wie soll ich mir das vorstellen, wenn vor mir 7537 Tonnen Bauschutt liegen???


Aber so ist er... mein Simon. Der macht dann halt einfach und er hat richtig gemacht.


Alles was nach dem Putz kommen sollte, war mein Job. Ich habe ca. 193 Rollen Tapete gekauft, diese liegen nach wie vor noch im Keller oder irgendwo, keine Ahnung, ich find hier nix wieder. Auf jeden Fall habe ich dann, weil mein Kopf komplett voll war, einfach irgendwo Tapete hingeschmissen und dank unserer vielen helfenden Profihände seht ihr jetzt das Ergebnis. Ich bin mächtig froh und stolz, denn das hätte ich mir als Kind nicht schöner vorstellen können, denn damals hatten wir es nicht so mit Tapete und mein Zimmer bestand größtenteils aus Möbeln meiner Oma. Aber dafür gab es ja die "BRAVO" und schicke Poster von den Backstreet Boys. Wenn die Kinder jemals irgendwas an ihre Wände kleben, muss ich ihnen die Hände abhacken.


Spaaaaaaaaaaß. Nein, natürlich nicht. Aber darüber müssen wir nochmal vernünftig reden oder sie müssen eben ausziehen.


So. Nun aber zu den Zimmern. Ich habe versucht die Farbwünsche der Mädels zu berücksichtigen. Am Ende kam dabei sogar mal schwarz ins Spiel... Gut, der Plan ging also nicht so wirklich auf, also hab ich ihnen einfach irgendetwas gezeigt, es bestellt und mich dann komplett daran orientiert.


Fangen wir an.

Lilly's Zimmer

Das kleinste und schwierigste, aber dafür mit nem superkuhlen Balken. Ihr größter Wunsch war dieses Bett. Jawoll. Super. Kein Ding. Allein das Aufbauen der Möbel in dem Zimmer war für Simon der Endgegner. Ich musste mich leider raushalten. Neben Kochen ist Möbelaufbau das schlimmste was man mir antun kann. Und falls man mich doch dazu nötigt, dann nehme ich es mit den Schrauben nicht so genau und auch nicht mir der Sorgfältigkeit und überhaupt ist mir dann Scheiß Egal was an welcher Stelle in der Anleitung kommt. Dennoch. Dieses Bett lies sich wirklich gut aufbauen und ist meines Erachtens auch super stabil und sehr gut konstruiert.

Immerhin.


  • Aufbauzeit: 2 Tage

  • schlimmstes Möbelstück: Teppich. kann er aber nix für, den hab ich vergessen und musste ihn dann unter das Bett einfädeln.

  • schönste Dekoration: die supergeniale Tapete <3



Sofort nachshoppen könnt ihr über die folgenden Links:










Kleiderschrank:


IKEA - KVIKNE, PLATTSA


Kommode:


IKEA - KULLEN


Lampen:


IKEA - NYMÖ,


Schreibtisch:


IKEA - MICKE


Hand- und Fußabdruck:


https://www.mommyandbaby.de


Mimi's Zimmer


Sie hat es gut getroffen. Toller Ausblick ins Grüne. Viel Platz und direkt neben dem Bad. Eigentlich war ihr die Einrichtung egal. Hauptsache eine Steckdose zum Laden für ihr Tablet ist vorhanden :D

Wenn sie nicht am Tablet sitzt, malt und tanzt sie wahnsinnig gern, das musste also berücksichtigt werden. Zudem hängt sie gerne einfach rum. Alles klar.


  • Aufbauzeit: 3 Tage

  • schlimmstes Möbelstück: das Bett (ihr benötigt ca. 26 Verwandte zum helfen und unlogisches Denkvermögen)

  • schönste Dekoration: definitiv der angeklebte Baum, super einfach zu verarbeiten und hält bombig





ähnlich...








Schreibtisch:


IKEA - MICKE


Schreibtischstuhl:


IKEA - SKRUVSTA


Regal:


IKEA - KALLAX


Regal:


IKEA - TROFAST


Lampe:


IKEA - TROLLBO


Wilma's Zimmer


1 Jahr hat es gedauert und fast genau zu ihrem 1. Geburtstag war dann auch endlich das letzte Kinderzimmer fertig. Ich hatte diesen einen Vorhang gesehen und damit stand das Farbkonzept: gelb, hellblau und grau.

Nicht zu kindisch, aber trotzdem total freundlich und hell sollte es werden und ich bin so froh. Auch wenn sie in dem Bett noch nicht schläft und auch das Zimmer nur ab und zu bespielt wird, so nutzt sie es schon super gern zum kuscheln und ihre Schwestern lieben es auch.


Die Möbel habe ich noch in der Schwangerschaft bestellt gehabt und beim Aufbau keine Ahnung mehr gehabt, wie sie überhaupt aussehen. Sie standen die ganze Zeit im Bungalow bei uns auf dem Hof.


Man, ich war froh, sie passen super rein und sehen auch noch gut aus und laut Simon ging der Aufbau auch, trotz 1 Trilliarde verschiedene Schrauben.


  • Aufbauzeit: 5 Tage

  • schlimmstes Möbelstück: Bett. So 'ne Anleitung hab ich noch nie gesehen und auch noch nie verstanden...

  • schönste Dekoration: die Wandsticker und natürlich der Vorhang, sowie Teppich, Bilder, Kissen, Blumen, usw. ...










Vorhang:


OTTO - Lüttenhütt https://www.otto.de/p/vorhang-dreieck-luettenhuett-kraeuselband-1-stueck-verdunkler-771660117/#variationId=771661454


Kleiderschrank:


HÖFFNER - https://www.hoeffner.de/artikel/11116740


Wickelkommode:


HÖFFNER: https://www.hoeffner.de/artikel/11116739


Regal:


IKEA - SOLGUL (ohne Wickelaufsatz)


Bettwäsche:


IKEA - DJUNGELSKOG


kleine Lampen:


IKEA - UPPLYST, SOLBO


... und noch ein Schlusswort und Empfehlungen zur Dekoration:


Ich liebe https://www.action.com <3 Da gibt es einfach alles, passend zu allem.

Neben ACTION mag ich auch https://www.tedi.com sehr gern.

Haltet einfach immer Ausschau nach kleinen Dekorationsartikeln in euer Lieblingsfarbe, irgendwann fügt sich alles. Wenn es nach mir geht, könnte ich alles vollstopfen mit kleinem Schnulli den kein Mensch und kein Kind braucht. Aber wenn ihr etwa zu viel davon habt, räumt doch einfach immer mal um, dann wird es nicht langweilig und man kann alles irgendwie und irgendwann einmal verwenden.


Meine Empfehlung für die passende Wanddekoration (neben Fotos von euch und euren Mäusen natürlich) ist Juniqe <3 Aktuelle Rabattcodes für diesen und weitere Shops bekommt ihr von mir immer über meinen Instagram-Account.


Weitere Top-Adressen für Dekoration und Einrichtungsgegenstände:

  • IKEA

  • KIK

  • NKD

  • ROSSMANN

  • DM - Drogerie Markt

  • TK MAXX

  • H&M Home

  • Zara Home

  • OTTO

  • HÖFFNER

  • u.v.m.


Und nun: Ganz viel Spaß beim Shoppen und Dekorieren. Falls ihr Fragen habt:


susepopusemueller@gmail.com

196 Ansichten